Befristete Vermietung mit Verträge 

für 2 Jahre 

Disclaime

Dieser Inhalt wurde nach bestem Wissen und Gewissen entwickelt und wird regelmäßig aktualisiert. Die Informationen werden ohne Haftung zur Verfügung gestellt und ersetzen keine Rechtsberatung. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Gemäß Absatz §3 über den Mietendeckel ist die "Miete" nach diesem Gesetz die Netto-Kaltmiete einschließlich aller Zuschläge. 

 ********** 

Nach Rücksprache mit unserem Anwalt sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die auf der Homepage angegebenen Mietpreise als Pauschalbetrag zu verstehen sind. Daher werden ab sofort alle Kosten (Heiz- und Wohnkosten) im Mietvertrag als "Mietpreispauschale, die teilweise die Kosten enthält" angegeben. Diese könnten unter anderem ein Internet-Vertrag, Strom oder Heizung sein, wenn sie nicht mit abgedeckt sind im Mietpreis.

Pauschalmieten fallen nicht in den Geltungsbereich des Gesetzes, so dass weder eine Änderung erforderlich ist noch eine Informationspflicht besteht.

 ******** 

Folglich ist keine zusätzliche Abrechnung oder Zahlung an die Mieter für mehr Verbrauch möglich, als bereits in der Miete enthalten ist. 

Wie immer wird der Mieter die Zahlungen auf das im Vertrag angegebene Bankkonto überweisen.